·Aktuelles· Veranstaltungen Angebote Tourismus Kontakt
...
...
 Startseite

 Altenberg
 Bannewitz
 Dippoldiswalde
 Dorfhain
 Freital
 Geising
 Glashütte
 Hartmannsdorf
 -Reichenau
 Hermsdorf/Erzg.
 Höckendorf
 Kreischa
 Pretzschendorf
 Rabenau
 Reinhardtsgrimma
 Schmiedeberg
 Tharandt
 Wilsdruff

 Weißeritzkreis

 Dresden

rssRSS - Wie gehts?

Links für RSS-Newsreader
(kopieren Sie bitte den oder die gewüschten Links in Ihren Newsreader):
Aktuelles
Veranstaltungen
Angebote

Buttonnetzwerk für ein freies Internet

...
 
Zur offiziellen Homepage des Weißeritzkreis:
www.weisseritzkreis.com
 

zum Dippser Stadtplan-online

Nachrichten und Informationen aus dem Weißeritzkreis.
(Ihre Nachricht hier eintragen ...)


Vortrag in der Osterzgebirgsgalerie mit Anne Beer, Dresden FÄLLT AUS! DAFÜR VORTRAG MIT MATHIAS BERTUCH

VORTRAG MIT MATHIAS BERTUCH (LANDESAMT FÜR ARCHÄOLOGIE SACHSEN, PROJEKT ARCHAEOMONTAN) ... mehr

(19.04.2018, 14.14 Uhr)


Kabinettausstellung: Joachim Wünsch und Curt Querner

Joachim, Wünsch (1930-1997)trifft Curt Querner (1904-1976) Akt und Landschaft... mehr

(27.03.2018, 09.03 Uhr)


"Fast vergessenes Spielzeug" aus der Sammlung von Eberhard Klinkewitz"

Das Lohgerbermuseum zeigt in einer Kabinettausstellung "Fast vergessenes Spielzeug" aus d... mehr

(27.03.2018, 09.02 Uhr)


zum Dippser Stadtplan-online


Gemälde "Dippoldiswalder Ansichten und Menschen der Stadt" Regina und Johannes Zepnick mit Ausstellungseröffnung am 05.05.2018, 15:00 Uhr

Im Saal der Osterzgebirgsgalerie werden anlässlich der 800Jahr-Feier der Stadt Dippoldiswalder Gemälde mit "Ansichten und Menschen der Stadt" von dem Reichstädter Malern Regina und Johannes Zepnick gezeigt. Ausstellungseröffnung: 05.05.2018, 15:00 Uhr

eMail

( 27.02.2018, 16.44 Uhr)
Link zu dieser Information: http://www.weisseritzkreis.net/archiv/?dbid=12042



Aus unserem Verzeichnis (Firmen, Vereine, Behörden ...)

MySQL-Fehler 1064: You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near '' at line 1